Training
#gender #basics

Gender Equality Basis Modul

Vereinbarkeit & Equal Pay

gender equality

Referent*innen: Isabelle Hoyer | CEO E4E & Lucy Jo Fitz | Programm- & Projektplanerin E4E

 

Interaktiver Workshop mit Kurzimpulsen

Datum: 07.07.2022

Zeit: 11:00 – 12:30

Ort: online

Zielgruppe: alle, die sich noch nicht/wenig mit dem Thema auseinandergesetzt haben und sich eine erste Möglichkeit wünschen, über grundlegende Daten & Fakten der Geschlechtergerechtigkeit auszutauschen.

Sprache: Deutsch

Inhalt

Das Gender Equality Basis Modul behandelt als Themenreihe die Grundlagen für Gender Equality in Unternehmen. Wir geben hier einen Überblick über die wesentlichen Faktoren und klären in diesem Kontext wichtige Begriffe. Dabei wird einerseits Wissen vermittelt, andererseits Raum für die eigene Erarbeitung und Reflexion sowie die Rückkopplung zur aktuellen Situation im eigenen Unternehmen geschaffen. 

Thema dieses Termins: Vereinbarkeit & Equal Pay

Es ist ein unveränderliches Naturgesetz, dass es die Frauen sind, die Kinder gebären – Männer sind dazu nunmal nicht in der Lage. Doch dieses Naturgesetz sagt nichts aus über Leistungen im Job oder Führungsqualitäten. 

Doch immer noch nehmen deutlich mehr Frauen die Elternzeit in Anspruch als Männer. Noch immer wird Frauen im „gebärfähigen Alter” die Chance auf eine Führungsposition verwehrt, manchmal werden sie gar nicht erst für einen neuen Job in die nähere Auswahl genommen. Auch sind es eher Frauen, die sich um Angehörige kümmern und diese pflegen. Wir diskutieren über Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Care Work & Karriere.

In Verbindung mit der Vereinbarkeit steht der Equal Pay. Aktuell ist der Gender Pay Gap in Deutschland auf unter 20% gesunken – auf 18% – gehört aber immer noch zu einem der höchsten in Europa. Erschwerend kommt hier hinzu, dass der offene Austausch über Gehälter ein Tabu ist, so dass Benachteiligung sich schwer nachweisen lässt – trotz dem seit 2017 bestehenden Entgelt Transparenzgesetz. Doch ohne Equal Pay bleibt Gender Equality ein Lippenbekenntnis. Wie umgehen mit diesem Dilemma?

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Das Format:
In unseren Trainings erhalten Teilnehmer*innen eine intensive und besonders praxisnahe Lernerfahrung. Die Trainer*innen vermitteln Wissen und leiten Prozesse der Selbstreflexion rund um Diversity, Equity & Inclusion an. Komplexe Fragen werden hier besonders tief durchdrungen und das erlernte Wissen für den eigenen (Unternehmens-)Kontext nutzbar gemacht.

 

Über die Speaker*innen

Isabelle Hoyer ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Employers for Equality GmbH und des PANDA | The Women Leadership Netzwerks.

Isabelle begleitet Unternehmen auf dem Weg zu mehr Gleichberechtigung und Diversität. Einer ihrer Schwerpunkte liegt dabei auf der Geschlechtergerechtigkeit in Entscheider*innen-Position. Sie ist gefragte Speakerin und Moderatorin für Themen rund um Diversity & Gender Equality.

Lucy Jo Fitz ist Programm- & Projektmanagerin bei Employers for Equality. Sie ist ausgebildete Erwachsenenbildnerin und gibt Trainings & Workshops zu den Themen Gender Equality, Werte & Visionen.

Lucy verbindet ihre Begeisterung der Methodenvielfalt mit dem ihrem Wissen und ihrer Erfahrung in den Themen der Gender Equality, Diversity und Netzwerkarbeit.

 

Anmelden können Sie sich über den Button unten.