Cross Company Mentoring
#mentoring

Vielfalt und Inklusion durch gezieltes 1:1 Online Mentoring

Ein Cross-Company Mentoring Ansatz mit Employers for Equality und Volunteer Vision  

Julia Winkler
Isabelle Hoyer

Referentinnen:

Julia Winkler | Co-Founder & COO, Volunteer Vision GmbH 


Isabelle Hoyer | CEO, PANDA GmbH

Impuls & Diskussion

Ort: online

Datum: 24.02.2021

Zeit: 14:00-15:00

Zielgruppe: potentielle Teilnehmer*innen am Cross Company Mentoring, die dieses im Rahmen ihres E4E Pakets gebucht haben

Vielfalt und Integration sind bedeutende Herausforderungen, denen sich heutige Arbeitgeber vermehrt stellen müssen. Laut dem Forbes Magazine haben Mentoring-programme als Methodik die beste Erfolgsbilanz bei der Verwirklichung unternehmensinterner DE&I Ziele – vorausgesetzt die Programme sind skalierbar, strukturiert und eng betreut. 

Mit ihrem dreigliedrigen Ansatz aus Software, Inhalten und Service digitalisiert Volunteer Vision Mentoring und macht die bewährte Methodik für Unternehmen vielseitig einsetzbar. Mentoren und Mentees sind Mitarbeiter aus unterschiedlichen Positionen und mit verschiedenen Führungsperspektiven. Miteinander verbunden ermöglicht der gemeinsame Austausch über die Plattform beiden Seiten eine gemeinsame Lernerfahrung, in der sich beide weiter entwickeln. Mentoringreisen inkludieren Sessions zum eigenen Führungsstil, dem Aufbau der eigenen Brand, oder auch den Aufbau von Resilienz und Selbststruktur. 

Teilnehmer dieses Webinars erfahren mehr über Online Mentoring als DE&I Tool und den Volunteer Vision Ansatz. In diesem Rahmen wird auch das eigens für E4E-Programm aufgesetzte Cross-Mentoring-Format vorgestellt, dass Mitarbeitern von E4E Partnern ein Online Mentoring untereinander aber auch mit PANDA Mitgliedern ermöglicht. 

 

Über die Referentinnen:

Julia Winkler ist COO und Mitgründerin von Volunteer Vision. Sie studierte Politikwissenschaft an der Zeppelin Universität und Wirtschaftswissenschaften an der London School of Economics and Political Science. Als Sozialunternehmerin arbeitet sie seit über 5 Jahren aktiv im Corporate Diversity Sektor und betreut mit ihrem Team über 30 Großunternehmen bei der Umsetzung interner CSR & D&I Mentoring Projekte.

Isabelle Hoyer ist Co-Gründerin des PANDA Women Leadership Netzwerks und der PANDA GmbH. Gemeinsam mit ihrem Team möchte sie mehr Frauen in Führungsrollen bringen und damit einen Beitrag zu einer gleichberechtigten Gesellschaft leisten. Das PANDA Netzwerk bietet (zukünftigen) Führungsfrauen eine Plattform für Austausch, Vernetzung und persönliche Weiterentwicklung. Unternehmen unterstützt PANDA dabei, Frauen für Führungsrollen zu finden und den Wandel hin zu mehr Diversität zu gestalten.

Anmeldung