Insight
#social background

Soziale Herkunft

Wie Klassismus in unseren Organisationen und unserer Gesellschaft wirkt.

Dribbble

Referentin: Lena Marbacher | Mitgründerin des Magazins “Neue Narrative”

Impuls & Diskussion

Ort: online

Datum: 09.06.2022

Zeit: 15:00-16:30

Zielgruppe: Diversity & Culture Manager*innen; HR und alle Interessent*innen, die sich mit der Diversitäts-Dimension Soziale Herkunft auseinandersetzen möchten.

Warum befinden sich in den Wissensarbeiter*innen-Teams unserer Organisationen überwiegend Kinder von Akademiker*innen und nicht von Arbeiter*innen? Natürlich nicht, weil Arbeiter*innenkinder weniger klug wären. Trotzdem gehen weniger von uns (auch ich bin ein Arbeiter*innenkind) auf ein Gymnasium, weniger machen einen Bachelor, noch weniger einen Master und gerade mal 1% promoviert. Was es heißt als Arbeiter*innenkind „aufzusteigen“ und wie Klassismus in unseren Organisationen und unserer Gesellschaft wirkt, davon erzähle ich aus persönlicher und unternehmerischer Sicht am 9. Juni bei Employers for Equality.

Über Lena Marbacher

Lena Marbacher ist Mitgründerin von “Neue Narrative”, einem Magazin und Medienunternehmen für Neue Arbeit und Wirtschaft, das sich für verantwortungsvolles Unternehmer*innentum und Gleichberechtigung stark macht. Der Verlag ist in Verantwortungseigentum gegründet und gehört sich selbst. Als promovierte Designerin hat Lena den Weg in die ganzheitliche, systemische Organisationsentwicklung genommen und zehn Jahre Unternehmen in ihrer Transformation hin zu mehr Selbstorganisation begleitet. Sie setzt sich für eine egofreie Wirtschaft auf Augenhöhe ein.

 

Anmelden können Sie sich über den Button unten.

Anmeldung