Insight
#overview

D&I in der Praxis

Drei agile Methoden für inklusivere Teams

Lucy lehnt gegen eine weiße Wand und lächelt in die Kamera. Sie trägt einen dunkelroten Blazer, ein weißes Hemd und hat ihre Arme vor dem Körper verschränkt.
Linkedin

Referentin: Lucy Larbi | Management Consultant, Borisgloger Consulting

 

Datum: 01.02.2023

Zeit: 11:00 – 12:30

Ort: online

Zielgruppe: Für Führungskräfte, Teamleiter*innen, Projektleiter*innen und alle, die Teams befähigen und motivieren wollen

D&I bedeutet, Strukturen zu schaffen, in denen sich das Individuum wiederfindet, sich ausdrücken und wachsen kann. Lucy Larbi bringt drei Methoden mit, mit denen Sie Ihr Unternehmen stärken können und die es möglich machen, dass Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Merkmalen authentisch sein und Wert stiften können. Denn nur da, wo in Unternehmen und Teams psychologische Sicherheit herrscht, kann jede*r bestens performen. Die Ansätze, die vorgestellt werden (Prime Directive, konsultativer Einzelentscheid, appreciative Inquiry), zahlen auf die Entstehung von psychologischer Sicherheit ein. 

Über das Format:
Die Teilnehmer*innen erhalten in unseren Insights einen fundierten Überblick über das Thema und werden für ihre Herausforderungen mit Hilfe von Praxisbeispielen sensibilisiert. In einer Q&A Session werden die vorgestellten Inhalte reflektiert und mit eigenen Fragen aus den diversen Unternehmensrealitäten besprochen.

Über die Referentin:

Lucy Larbi ist Zukunftsdenkerin und Beraterin für mittelständische und große deutsche Unternehmen, die sich mit der agilen Transformation beschäftigen. Cultural fit statt Systemic fit, Netzwerk statt starrer hierarchischer Organisationsstrukturen, Kollaboration statt Autorität, Leadership statt Mikromanagement –- das ist der neue Weg nach vorne. Als ehemalige Analystin bei den Vereinten Nationen und aktuell als Unternehmensberaterin für agile Transformationen bei Borisgloger Consulting hat Lucy sich in beiden Arbeitswelten bewährt und freut sich, dass sie der „neuen“ Art des Arbeitens verfallen ist – agil, zielorientiert und iterativ.

Lucy ist außerdem Gründerin von Fog Germany e.V. – einer Diaspora-Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die deutsche Wirtschaft durch die Präsenz afrodeutscher Fachkräfte zu diversifizieren. Sie hat auch 2020 „AiDiA – das erste Afrodeutsche Startup Pitch Event“ initiiert und begleitet junge Unternehmer*innen in den Erfolg.

Anmelden können Sie sich über den Button unten.

Anmeldung