Insight
#gender

Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft, unseren Unternehmen, unseren Köpfen.

Weckruf zum Internationalen Frauentag: Was muss, was kann jede*r von uns tun?

Isabelle trägt einen weißen Pullover und einen dunkelroten Rock, in den der Pullover locker gesteckt wurde. Isabelles Hände sind locker in die Rock-Taschen gesteckt. Isabelle trägt ihre dunkelbraunen Haare in einen lockeren Dutt gesteckt. Sie lächelt freundlich über beide Ohren in die Kamera. Isabelle steht vor einem dunkelblauen Hintergrund.
Linkedin

Referentin: Isabelle Hoyer | Gründerin Employers for Equality

Datum: 07.03.2023
Zeit: 11:00 – 12:15 
Sprache: Deutsch
Ort: online
Zielgruppe: Alle, die Gleichberechtigung angeht und die etwas dafür tun können. Also einfach alle.

Inhalt: 

Noch 132 Jahre: So lange wird es laut dem Global Gender Gap Report des Weltwirtschaftsforums dauern, bis Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen weltweit erreicht sein könnte  – bei gleichbleibendem „Tempo“ und falls nicht Krisen und andere unvorhersehbare Entwicklungen für (weitere) Rückschläge sorgen. 

Auch Deutschland hat noch viel zu tun, stellt in vielen Belangen – Frauen in Führung, Verteilung von Care-Arbeit, Gender Stereotype – gar verlässlich das Schlusslicht in Ländervergleichen dar.

Was hat das mit dem Alltag in Unternehmen zu tun? Mit unserem ganz persönlichen Leben? Welche Rolle spielen wir, welche Verantwortung tragen wir dafür, dass „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ nicht nur ein Satz im Grundgesetz ist, sondern endlich Realität wird? Und was bedeutet das für unsere tägliche Arbeit im Unternehmen?

Über das Format:

Die Teilnehmer*innen erhalten in unseren Insights einen fundierten Überblick über das Thema und werden für seine Herausforderungen mit Hilfe von Praxisbeispielen sensibilisiert. In einer Q&A Session werden die vorgestellten Inhalte reflektiert und mit eigenen Fragen aus den diversen Unternehmensrealitäten besprochen.

Über die Referentin:

Isabelle Hoyer ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Employers for Equality GmbH und des PANDA Women Leadership Netzwerks. Sie setzt sich mit diesen beiden Social Businesses und darüber hinaus seit über zehn Jahren für Gleichberechtigung und Diversität in Arbeitswelt und Gesellschaft ein. Kollaboration, Co-Creation und Community prägen dabei ihren Ansatz: Seit Beginn ihrer Berufstätigkeit bewegt sie sich nicht nur in Netzwerken, sie baut und gestaltet Netzwerke, verbindet Menschen und Ideen, stößt Veränderungen an. Ihre jahrelange Expertise in Fragen von Gleichberechtigung und Diversität in Unternehmen bringt Isabelle Hoyer regelmäßig als Moderatorin von Veranstaltungen und Podien, als Speakerin und Beraterin ein.

Anmelden können Sie sich über den Button unten.

Anmeldung